SOMATIC EXPERIENCING® - Traumatherapie

Heilung ist das Öffnen dessen, was verschlossen war, das Weichwerden dessen, was zur Blockade verhärtet war.

Es handelt sich um eine individuell ausgerichtete, körperorientierte, behutsame Kurzzeittherapie zur Auflösung von posttraumatischen Stressreaktionen.

Unter Trauma ist jedes Schockereignis zu verstehen, das zu schnell, zu intensiv erfolgte und nicht integriert werden konnte. Ob es zu Symptomen nach einem solchen Ereignis kommt, hängt ganz von der persönlichen Geschichte und Selbstorganisation ab.

Somatic experiencing wurde von dem Neurobiologen und Psychologen Dr. Peter Levine entwickelt, der 35 Jahre auf dem Gebiet Trauma und Stress forschte. Er beobachtete Tiere in freier Wildnis und fand heraus, dass sie nicht nachhaltig traumatisiert werden, obwohl sie häufig lebensbedrohlichen Ereignissen ausgesetzt sind. Sie sind in der Lage, die durch den Schock ausgelöste hohe Erregungsenergie über Kampf, Flucht oder andere Mechanismen wieder abzubauen, zu neutralisieren und damit wieder in den Normalzustand (Homöostase) zurückzukehren. Diese Fähigkeit zur Resilienz ist bei uns Menschen zwar angeboren, aber durch die starke Dominanz unserer kulturellen, familiären und rationalen Prägung meist nicht möglich.

Die festgehaltene Erregung kann in der Folge zu Dysfunktionen im zentralen Nervensystem führen wie Nervosität, Depressionen, Reizbarkeit, Einschlafstörungen, Über- empfindlichkeit, Ängsten, körperlichen Symptomen, Süchten usw.

Im Zentrum der Therapie steht die Pendelbewegung : einerseits das Wieder- bewußt-machen und Erspüren von Ressourcen und andererseits die Durcharbeitung und „Neuverhandlung“ des Traumas. Dabei liegt der Fokus vorwiegend auf dem Abbau der ''eingefrorenen'' Erregung. Um eine Retraumatisierung zu vermeiden, erfolgt der Abbau der Energie in kleinen, titrierten Bewegungen und einer Anbahnung von neurophysiologischen Reaktionen wie etwa Gähnen, vertiefte Atmung, Entspannung, Schwere, aber auch Bewegungen, die in die Aufrichtung und Kraft führen.

Durch die Pendelbewegung zwischen Ressource und Trauma erhält das Nervensystem allmählich seine angeborene Flexibilität, Vitalität und Fähigkeit zur Resilienz zurück.



Wollen Sie mehr Information zu Somatic experiencing:

www.somatic-experiencing.de









Kosten:

60 Minuten: 60,- EUR
90 Minuten: 90,- EUR

Termine nach Vereinbarung